Widerstand punkt info

widerstand.info Nachrichtenportal

Dein Einstieg ins nationale Internet! widerstand.info besteht seit 2002 als unabhängiges Nachrichtenmedium.

Diese Seite mit der widerstand.info Android App abonnieren

E-Mail Verteiler abonnieren

Die wichtigsten Nachrichten der Woche kompfortabel per E-Mail abonnieren! Einfach eine Mail Adresse eintragen und los gehts!

Umfrage zur widerstand.info App

Hilf uns bei der Entwicklung unserer Handy Apps!

Leitfaden für Seitenbetreiber

Du betreibst eine eigene Internetseite und möchtest, dass deine Meldungen auch auf widerstand.info veröffentlicht werden? Dann ließ dir bitte unseren Leitfaden für Seitenbetreiber durch!

Leitfaden für Seitenbetreiber anschauen

Journalismus von Rechts

Während weltweit das Vertrauen in die etablierten Medien immer weiter sinkt, bedienen sich immer mehr Menschen der Werkzeuge, die zuvor nur den Meinungsmachern zur Verfügung standen. Dank Web 2.0 kann..

Mengeder Anti-Asylheiminitiative ruft zu zweiter Protestmahnwache auf

In Dortmund kommt es momentan regelmäßig zu Protesten gegen die gescheiterte Asylpolitik, für welche sich die etablierten Parteien verantwortlich zeigen und zuletzt durch die Errichtung von knapp 20 neuen Asylunterkünften..

„I stand with Golden Dawn“

Die Netzseite ”I stand with Golden Dawn” will die Weltgemeinschaft über die illegale politische Verfolgung die gegen die nationalistische Bewegung ”Golden Dawn” stattfindet, informieren. Zur Netzseite..

Asyl, Asyl …

…so hört man’s mahnen, Grund sind die fürchterlichen Dramen, die da spielen in der östlichen Welt, die gerade aus den Fugen fällt. Sie strömen zu uns in Scharen, wobei sie doch durch viele sichere Länder..

Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

Am gestrigen Donnerstag, den 16. April, rief die Initiative „Nein zum Heim“ zu einer Protest-Demonstration in Nauen auf. Hintergrund der Veran­staltung ist der geplante Bau einer Asylbe­werberunter­kunft am Waldemardamm. Bereits..

20. April: Mahnwache gegen Asylheime in Eving – Treffpunkt Evinger Markt!

Aus zwei mach drei? Asylmissbrauch in Eving stoppen: Nachdem bereits Anfang Februar 2015 die umstrittene Unterkunft an der Osterfeldstraße eröffnet wurde und damit im nördlichen Dortmunder Stadtteil Eving schon zwei..

Wie Medien "rechte Gewalt gegen Asylanten" herbeilügen

Etablierte Medien, Politiker und deren Antifa-Hilfstruppen hoffen immer noch sehnsüchtig darauf, dass sich für Tröglitz doch noch ein paar „Rechte“ finden lassen, die man als Täter präsentieren kann. Bislang..

Die Ethik der Nea Dimokratia

..

Helft mit und unterstützt den Freundeskreis

Seit über einem Jahr berichtet der Freundeskreis Golden Dawn nun schon in unregelmäßigen Abständen über Aktivitäten der Chrysi Avgi sowie von Solidaritätsbekundungen aus aller Welt. Um einen gewissen Grad an..

Er ist wieder da: Der Wolf in Niedersachsen

Seit 15 Jahren streift der Wolf wieder durch Sachsens Wälder. Jetzt ward er auch in Niedersachsen gesehen. Für viele Deutsche bringen solche Bilder den Zauber der Grimmschen Märchen zurück, und..

Die AG im Gespräch mit einer älteren Dame

Es passiert ja öfters, dass Mitglieder in ein Gespräch mit der Bevölkerung verwickelt werden. Dieses mal bewegte uns ein Gespräch, dass wir uns dazu entschieden haben, darüber zu berichten. Eine..

Karen Larisch – Güstrower Asylanten-Mutti fürchtet sich vor Aufklebern

„Diese Stadt hat Nazis satt!“, weiß Kreistags- und Stadtvertreterin Karen Larisch (DIE LINKE) über Güstrow zu berichten. Von Asylanten hingegen, scheint die Kommunalpolitikerin gar nicht genug zu kriegen. Auf die..

Chefsache: ANTIKAPITALISMUS VON “RECHTS”!

Immer mehr nationale Aktivisten erkennen die Notwendigkeit, sich mit Sozial- und Wirtschaftspolitik zu beschäftigen und auseinanderzusetzen. Diese Entwicklung ruft auch Personen aus der so genannten „Antifa-Bewegung“ auf den Plan. Jene..

Kinderfreundliche Stadt Jena ?

Unsere an der Saale gelegene Heimatstadt schmückt sich gerne mit den schönsten Worten. Von Lichtstadt, von weltoffener Stadt bis hin zur kinderfreundlichen Stadt Jena, ist oft die Rede. Aber wie..

Lütgendortmund: Osteuropäer nach PKW-Aufbruch festgenommen

Für zwei Osteuropäer endete die Nacht zu Donnerstag (16. April 2015) im Polizeigewahrsam: Die beiden Litauer im Alter von 18 und 20 Jahren, die im Übrigen über keinen festen Wohnsitz..